Über uns

 

Die Firma OPUS wurde 1990 gegründet. Die Gründer haben die einzigartige Chance, auf dem gerade entstehenden freien Markt eine eigene Firma zu gründen, genutzt.

Die Firma  hat eine sehr enge Spezialisierung auf dem Bürofachgebiet gewählt mit dem Plan in ganz Polen vertreten zu sein. Die Einführung von Dokumentenbindesystemen auf den Markt stellte eine große Herausforderung dar, weil Binde-, Laminiergeräte, sowie Schneidemaschinen damals nicht breit eingesetzt waren.

Seitdem hat sich die Entwicklung auf der Kontinuität von einigen grundlegenden Prozessen konzentriert:

  • Bildung eines Vertriebsnetzes in ganz Polen, auf den Vertriebspartnern und eigenen Niederlassungen basierend. 
  • Weiterentwicklung der Produktion von Geräten und Verbrauchsmaterialien
  • Einführung  der  OPUS Marke auf die Märkte in Europa und der Welt
  • Entwicklung von neuen Bindeprodukten und -systemen für den Bürobedarf

Im Dezember  1999 wurde das Qualitätsmanagementsystem gemäß der ISO 9001 Norm zertifiziert. Die Firma OPUS ist stolz auf ihre Bedeutung in Mitteleuropa, wo sie der größte Hersteller für Verbrauchsmaterialien und Bindegeräte ist. Als einzige polnische Marke in diesem Fachgebiet ist OPUS auf über einem Dutzend von europäischen Märkten vertreten.

Die Firma OPUS ist der ausschließlicher Handelsvertreter der deutschen Firma IDEAL, dem Hersteller von Schneidemaschinen und Aktenvernichter, in Polen.

Die Firma beschäftigt ca. 200 Mitarbeiter. Die Kunden erreicht OPUS durch das größte Vertriebsnetz in diesem Fachgebiet in Polen, aus Vertragspartnern und eigenen Niederlassungen bestehend. Im Ausland wird der Vertrieb durch zwei Niederlassungen in Kiev und Prag geführt. 

Die OPUS- Mitarbeiter sind stolz auf die letzten 20 Jahre und auf die erreichte Marktposition der Firma. Die Führungsposition in ihrem Fachgebiet wurde durch professionelle und effektive Führung, sowie durch hohe berufliche und persönliche Ethik der Mitarbeiter erreicht, für die  Kundenzufriedenheit den Antrieb und das oberste Ziel darstellt.


Die wichtigsten Ereignisse aus der OPUS Geschichte in chronologischer Reihenfolge:

  • 1990 - Dezember – Gründung der Firma .
  • 1991 - März – erste Messe, erste Werbekampagne .
  • 1991 - April – Beginn der Zusammenarbeit mit ersten Vertriebspartnern in anderen Regionen Polens.
  • 1991 – November  - Erster einjähriger Exklusivvertrag mit dem taiwanesischen   Bindegerätehersteller – TAH SIN.
  • 1992 - Mai – Beginn der direkten Zusammenarbeit mit den Fabriken IBICO - Schweiz, IDEAL – Deutschland.
  • 1992 - August – OPUS gibt zum ersten Mal in Polen komplett bunte Werbeunterlagen  (im Bereich der Dokumentenbindung) heraus.
  • 1992 – September  - Erste Vertriebsniederlassungen von OPUS in Katowice und  Krakow entstehen.
  • 1993 – weitere Vertriebsniederlassungen von OPUS in anderen Städten Polens entstehen.
  • 1994 - Februar – Beginn der Lieferung für den ersten Abholgroßhandelmarkt (cash and carry).
  • 1994 - Mai – Exklusiver Vertrieb von den IBICO Produkten auf dem polnischem Markt.
  • 1995 - Januar - Exklusiver Vertrieb von den IDEAL Produkten auf dem polnischem Markt.
  • 1995 – Beginn  der Produktion von Laminierfolien in Format geschnitten.
  • 1996 - Februar – Ein Informationsbüro in der Ukraine wird geöffnet.
  • 1997 -März – Beginn der Produktion von Metallbinderücken und den Einbanddeckel dazu.
  • 1997 - September – zum ersten Mal ist OPUS auf einer Messe in der Ukraine vertreten, beginn der Handelsaktivitäten in Kiev.
  • 1997 - Oktober – Entscheidung über Einführung vom Qualitätsmanagementsystem.
  • 1998 - Juni – Inbetriebnahme der Druckerei und des Grafik Design Studios.
  • 1998 – Dezember – Beginn der Produktion von Thermobindemappen.
  • 1999 – März  - Einführung eines ganz neues Sortiments unter der OPUS Marke.
  • 1999 - Oktober - OPUS zum ersten Mal auf einer Messe in Tschechei vertreten. Beginn der Handelsaktivitäten in Prag.
  • 1999 - November – Beginn der Produktion vom ersten  OPUS Bindegerät.
  • 1999 - November – Erster OPUS Produkt wird entwickelt:  Hard Cover Bindemappe für Thermobindegeräte.
  • 2000 - Januar - OPUS zum ersten Mal auf der Internationalen PAPER WORLD 2000 Messe in Frankfurt vertreten.
  • 2000 - Dezember - 10 jähriges Bestehen der Firma OPUS.
  • 2001 – Februar  - Beginn des Vertriebs von Tintenpatronen und Kartuschen für Drucker der Schweizer Firma Peach.
  • 2001 - März – Ein einzigartiges Produkt entsteht – Thermobindegerät OPUS DUO 500, das auf der Messe Meeting Premiera 2001 in der Kategorie Neuigkeit des Jahres 2001 – polnisches Produkt, mit einer Medaille ausgezeichnet wurde.
  • 2001 - November – Arbeiten für die neuen Bindesysteme "METALBIND" und "TERBIND", sowie für das Goldprägesystem "GOLDCOVER" beendet. Patentschutze für einzelne Lösungen, die in diesen Produkten und Systemen verwendet wurden, angemeldet.
  • 2002 - Januar – Einführung von Zubehör für Komputerdrucker in das Opus Sortiment.
  • 2003 - Mai – Erwerb einer Industrieimmobilie in Gliwice.
  • 2003 Die Zentrale und die Produktion von Opus ziehen in eigenes Gebäude ein.
  • 2004 – März  - Einführung in das Sortiment und Patentschutz des "Coverguide" Systems für Zusammenstellung der Bindeelemente des Metalbind Systems vor dem Bindevorgang.
  • 2004 - September – Einführung eines einzigartiges OPUS Produktes – dekorativen CD Umschlägen - auf den Markt. Rechtlich geschützter Industriemuster. 
  • 2005 - April – Die Goldene Medaille auf der Internationalen Posener Messe für ATLAS 300 IMAGE Gerät. Das Gerät ist zum Binden und Goldprägen auf den Einbanddeckel bestimmt.
  • 2005 - November – Einführung einer einzigartigen Bürogoldprägemaschine PALMPRESS in das Sortiment. Das kleinste Gerät dieser Art in der Welt, patentgeschützt.
  • 2005 - November – Erhalten des Europäisches Patentschutzes für das Metallbinderückensystem Metalbind .
  • 2005 – Dezember - 15 jähriges Bestehen der Firma OPUS.
  • 2006 – Januar  - Wir haben die Zahl von über 50 Exportländern überschritten.
  • 2007 - Mai - Einführung des größtes von OPUS hergestellten Gerätes: der patentgeschützten, professionellen Heißprägemaschine MASTERPRESS 01 in das Sortiment.
  • 2007 - Oktober –  Die B2 Halle wird in ein Hochlager und Kundenservice Abteilung umgebaut.
  • 2008 - Mai – zum ersten Mal ist OPUS auf der wichtigster Druckereimesse DRUPA 2008  in Düsseldorf  vertreten.
  • 2009 - Januar – Einführung von Geräten, Werkstoffen, Programmen und Verfahren für  Erstellung von Fotobüchern in das Sortiment.
  • 2009 - April - Gold Medaille der Internationalen Posener Messe 2009 für das Heißprägegerät MASTERPRESS 01.
  • 2009 – April  -  Die "Acanthus Aureus"  Medaille auf der POLIGRAFIA 2009 Messe für den am marketingstrategisch besten Messestand an OPUS verliehen.
  • 2010 - Oktober – Über 100 Tausend Stücke der Zeitschrift "BÜROZONE" auf dem Markt erschienen.
  • 2011 - Februar – Patentschutz für das innovative Verfahren zur individuellen Gestaltung  der Einbanddeckel für das MB - o.pouch cover  System. 
  • 2011 - Februar – Patentschutz für das einfachste Bindesystem o.easyRING .

OPUS GmbH mit Sitz in Gliwice
44-122 Gliwice, ul. Toruńska 8
Nr KRS 0000157230, 
Sąd Rejonowy w Gliwicach, X Wydział Gospodarczy KRS
NIP: 631-00-14-755
Grundkapital: 60.000,00 PLN.
 


Sehen Sie, wie Sie uns erreichen können

Sehen Sie sich bitte die virtuelle Präsentation unserer Firma an!